Fernwärmeversorgung

Dem Abnehmer zum Nutzen und der Umwelt zuliebe

Wer mit Fernwärme heizt, ist sich seiner Umweltverantwortung bewusst. Er hilft mit, die Belastung unserer Umwelt zu verringern. Bessere Ausnutzung der eingesetzten Energie, umweltfreundlichere Verbrennungstechniken und moderne Mess- und Überwachungstechniken sprechen für die Fernwärme.

Die Übergabestation YADO / GIRO ist das Bindeglied zwischen der Anschlussleitung eines Nah- bzw. Fernwärmenetzes und der Heizungsanlage im Gebäude. Sie übergibt das Wärmemedium, geeignet nach Druck, Temperatur und aktuellem Bedarf, an die hydraulisch durch einen Plattenwärmeübertrager getrennte Heizungsanlage. Eine in die Übergabestation integrierte DDC-Regelung berechnet die notwendige Vorlauftemperatur entsprechend den Anforderungen, Außentemperaturen sowie den Zeit- und Komfortvorgaben der Nutzer. Über weitere Sensoren lassen sich verschiedene Arten der Trinkwarmwasserbereitung sowie komplexe Heizkreis- und Lüftungsregelungen realisieren.

hit
counter